General Clearing Members

Die Bank biw AG hat seit 2014 den Status eines General Clearing Members (GCM) bei der Eurex Clearing AG, um das Clearing für das eigene Aktien- und Wertpapiergeschäft übernehmen zu können. Um eine solche Lizenz zu erhalten, muss ein Unternehmen die Mindestkapitalanforderungen der Eurex Clearing AG erfüllen. Des Weiteren benötigt ein GCM entsprechende Clearing- und Abwicklungskonten sowie ein geeignetes Back-Office.

Die Bank biw AG ist damit berechtigt, eigenes Geschäft, ihr Kundengeschäft und die Geschäfte von weiteren Handelsteilnehmern ohne eine eigene Clearing-Lizenz (sog. Non-Clearing-Mitglieder, NCMs) abzuwickeln. Sie übernimmt auch Leistungen für Makler und Wertpapierhandelsbanken.


Clearing Kunden

Wie funktioniert Clearing?

Der Vorgang des Clearings erfolgt nach dem Abschluss eines Wertpapiergeschäfts. Damit wird sichergestellt, dass sich Käufer und Verkäufer eines Wertpapiers auf ein und dasselbe Geschäft geeinigt haben, Geld oder Wertpapiere auch erhalten und beispielsweise der Verkäufer überhaupt zum Verkauf der entsprechenden Papiere berechtigt war.